AGB (Nutzungsbedingungen)

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Dienste, die auf den Webseiten http://www.friederikerath.net und http://www.bewusste-engelheilung.de durch Friederike Rath, Einzelunternehmen, Nymphenburgerstrasse 137, D-80636 München angeboten werden.

Durch die Nutzung der Webseiten erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen in der aktuellen Fassung einverstanden. Eine Nutzung dieser Webseiten ist ausschließlich aufgrund dieser Nutzungsbedingungen zulässig.

§ 1 Allgemeine Bedingungen

1.1 Gegenstand

1.1.1 Friederike Rath bietet auf den oben genannten Webseiten Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Liebe & Partnerschaft, Familie & Kinder, Singles, Beruf & Berufung, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Selbstfindung, spirituelle Gaben entfalten, gegen Entgelt an. Die Beratungsleistung erfolgt über (Online)-Seminare, Telefon, E-Mail oder Chat.

1.1.2 Friederike Rath tritt insoweit als Vermittlerin zwischen Ratsuchenden (nachfolgend auch „Kunden“ genannt) und der geistigen Welt  an.

1.1.3 Darüber hinaus bietet Friederike Rath auf ihren Webseiten einen Online-Shop, mit insbesondere Seminaren, Onlinevideoseminaren und E-Books an.

1.2 Nutzung

1.2.1 Die Website, Beratungsdienstleistungen darf nur von Personen, die bereits das 18. Lebensjahr erreicht haben, und unbeschränkt geschäftsfähig sind, genutzt werden.

1.2.2 Alle Preise, die auf den Webseiten von Friederike Rath abgebildet sind, verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

1.3 Vertragslaufzeit

1.3.1 Einzelsitzungen: können kostenlos storniert werden via E-Mail, oder im Link der erhaltenen Buchungsbestätigungs direkt im Kalender storniert werden – bis 1 Stunde vor Beginn des gebuchten Beratungsgespräches, danach werden 10,00 Euro Ausfallgebühr berechnet.

1.3.2 Seminare: durch die Überweisung der Kursgebühr auf das in der Buchungsbestätigungs-E-Mail genannte Konto ist ein Platz für den im Shop, oder auf der PDF angekreutzten, gewählten Kurs reserviert. Da die Teilnehmerzahl pro Kurs begrenzt ist, erfolgt die Platzvergabe in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Rückzahlung der Gebühren bei Nichterscheinen oder nur zeitwei- liger Teilnahme nicht möglich ist. Bei schriftlichem Rücktritt bis 4 Wochen vor dem Kurs- beginn wird die Kursgebühr unter Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr von 25,00 Euro zurückerstattet. Bei schriftlichem Rücktritt bis eine Woche vor dem Kursteilbeginn kann ein anderer Kursteil belegt oder ein Ersatzteilnehmer gestellt werden, danach wird der Gesamtbetrag fällig. Hiervon unberührt bleibt das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund.

1.4 Geheimhaltung

Sämtliche Informationen, die über die Webseiten bzw. zwischen Berater und Kunden ausgetauscht werden, sind vertraulich zu behandeln. Jede Weitergabe oder Verwertung von Inhalten der Beratungsgespräche, Seminaren oder von vertraulichen Informationen ist strengstens untersagt.

1.5 Haftung

1.5.1 Der (Online)Kurs und der Kursinhalt, Beratungsinhalt ersetzt keinen Arzt, Psychologen und Heilpraktiker oder andere Therapeuten. Friederike Rath haftet für keine Handlung der Teilnehmer, in jeglicher Form, während oder nach den Kursen.

1.5.2 Sollten technische oder sonstige Probleme auftreten, werden diese schnellst möglich von Friederike Raths technischer Betreuung bereinigt. Friederike Rath kann jedoch dafür nicht haftbar gemacht werden. In diesem Fall bestehen keine Ansprüche des Beraters oder des Kunden wegen Ausfallzeiten oder Informationsvermittlung.

1.5.3 Für Verzögerungen, das Nicht-Zustandekommen, die Aufrechterhaltung und die technische Qualität der Kommunikation übernimmt Friederike Rath keine Gewähr. Die Verfügbarkeit der Website und deren Dienste kann nicht zu jeder Zeit und von jedem Ort garantiert werden.

1.5.4 Es besteht kein Anspruch des Kunden auf die Tätigkeiten von Friederike Rath.

1.6 Sonstiges

1.6.1 Die Nutzungsvereinbarung bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für einen Nutzer eine unzumutbare Härte darstellen würde, werden die Nutzungsvereinbarungen jedoch im Ganzen unwirksam.

1.6.2 Unsere Bedingungen sowie jedwede Streitfälle im Zusammenhang mit unseren Diensten unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts.

1.6.3 Soweit gesetzlich zulässig gilt für sämtliche Streitigkeiten nach diesen Bedingungen München als ausschließlicher Gerichtsstand.

§ 2 Besondere Bedingungen für Kunden

2.1 Gegenstand der Beratung

2.1.1 Beratungen und Auskünfte durch Friederike Rath ersetzen keinen Arzt, Heilpraktiker oder Rechtsanwalt.

2.2 Vertragsschluss mit ausgebildeten Engelheilerinnen, Engelhörerinnen

2.2.1 Friederike Rath haftet für keine Schäden, welche durch ausgebildete Dritte in jeglicher Form entstehen.

2.3 Kosten

2.3.1 Um die Beratungsdienste, oder (Online)Seminare in Anspruch zu nehmen, rechnet Friederike Rath nur über Vorkasse ab.

§ 3 Besondere Bedingungen für den Online-Shop

3.1 Vertragsschluss

3.1.1 Nachdem der Kunde die ausgewählten Inhalte in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, gibt der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Inhalte ab. Je nach Auswahl des Zahlungsmittels hat er die Angaben zur Zahlung des Kaufpreises vorzunehmen. Bei erfolgreicher Zahlung wird dem Kunden der Inhalt freigeschaltet, bzw. besteht Anspruch auf das Seminar.

3.2 Einverständniserklärung

Sämtliche in dem Online-Shop angebotenen Leistungen werden nicht auf körperlichen Datenträgern geliefert, sondern stehen nur als Stream zur Verfügung. Durch Betätigung des Bestellbuttons erklärt sich der Kunde daher damit einverstanden, dass der Vertrag vor Ablauf der Widerrufsfrist ausgeführt wird. Dem Kunden ist damit bewusst, dass sein Widerrufsrecht mit Beginn der Ausführung des Vertrags, Kaufes durch die Vorkasse, erlischt. Dies gilt nicht für persönliche Seminare, vor Ort.

 

Stand: 03.08.2018